buero@dn-stadtplanung.de

Gemeinde Nützen
Bebauungsplan Nr. 4.2

"Gewerbegebiet östlich der BAB A7"

Größe: 13,15 ha      

 

- Für den B-Plan soll zeitnah der Satzungsbeschluss gefasst werden -

 

Das Plangebiet des Bebauungsplanes Nr. 4.2 befindet sich an der südöstlichen Gemeindegrenze von Nützen zu Kaltenkirchen.

Die Gemeinde beabsichtigt auf den derzeit überwiegend landwirtschaftlich genutzten Flächen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine gewerbliche Nutzung zu schaffen. Angedacht ist die Ansiedlung von ortsangemessenen Betrieben. Damit möchte die Gemeinde der stetigen Nachfrage nach Gewerbegrundstücken nachkommen, zumal das Gebiet auf Grund seiner Lage an der Autobahn A 7 und an der Landesstraße eine hervorragende Lage an einer wichtigen Verkehrsverbindung Richtung Hamburg - Flensburg besitzt.

Der Bebauungsplan berücksichtigt die parallele Entwicklung von Gewerbeflächen durch den B-Plan 4.3 im südöstlichen Anschluss an das Plangebiet. Die Dimensionierung der Haupterschließungsstraße „Kirchenweg“ wird so konzipiert, dass die beiden Bebauungsplangebiete gemeinsam erschlossen werden können.

Im Vorhinein wurde ein Machbarkeitsstudie durchgeführt. Zudem begleiten und beraten wir den Grundstückseigentümer bei der Aufteilung und künftigen Nutzung der Grundstücke.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suchen Sie einen bestimmten B-Plan im Kreis Pinneberg? Besuchen Sie das Geoportal des Kreises.